Gartengestaltung mit einem Gartenzaun aus Holz

0

Gartenzäune aus Holz gibt es in enormer Vielfalt, was unterschiedliche Holzarten, Form, Höhe und Funktionalität betrifft. Je nach persönlichen Wünschen und Anforderungen lässt sich für den eigenen Wunschgarten der richtige Gartenzaun aus Holz auswählen. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, ist es hilfreich, den Gartenzaun von Beginn an als gestalterisches Element in die Gartenplanung miteinzubeziehen. Denn Holzgartenzäune repräsentieren nicht nur die physischen Grenzen des Grundbesitzes. Der Holzzaun definiert auch das Schaufenster nach außen, in dem sich Garten und Gartenbesitz zeigen. Von der Gartenseite aus betrachtet, ist der Holzzaun das stärkste formgebende Element des Gartens.

Zum schöneren Garten mit dem Gartenzaun aus Holz

Wenn Sie keine Grundstückeinfriedung mit Hecken möchten, entscheiden Sie sich für einen Zaun. Aus Holz gefertigt kann das ein Flechtzaun, ein Lattenzaun, ein sehr traditioneller Jägerzaun oder auch ein Palisadenzaun sein. So wie sich in bestimmten Regionen ganz typische Hausarten entwickelt haben, so sind auch unterschiedliche Zaunformen entstanden, die das Landschaftsbild entscheidend mitprägen. In der Zaunherstellung spielt der nachwachsende Rohstoff Holz eine sehr große Rolle. Zu den ältesten Formen zählt der Flechtzaun, zu dessen Herstellung traditioneller Weise Weidenholz verwendet wird. Sehr beliebt , besonders bei Bauerngärten, ist der Jägerzaun. Die Jägerzäune werden in der Regel nicht gestrichen, dadurch entsteht durch die Verwitterung eine Patina, mit der sich der Zaun harmonisch in das Landschaftsbild einfügt.

Funktionalität und Design kann beim Holzzaun miteinander verbunden werden

Der Fachmann ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Qualität und Design geht. Wie in der Mode unterliegt auch der Gartenzaun aus Holz neuesten Trends. So wirkt eine Kombination des Holzzauns etwa mit Gabionen oder Metallelementen nicht nur optisch ansprechend, sondern entspricht dem modernen Zeitgeist. Holzzäune müssen witterungsbeständig sein, deshalb sind die Hölzer kesseldruckimprägniert und die Zaunpfosten werden durch Betonanker und Einschlaghülsen geschützt.
Damit Sie im Garten vor neugierigen Blicken geschützt sind, bieten sich Sichtschutzzäune aus Holz an. Diese Zäune sind 180 cm oder sogar noch höher. In den meisten Fällen bestehen sie aus einem engmaschigen Holzgeflecht. Partys feiern, mit den Kindern toben oder einfach nur entspannen – mit dem Sichtschutzzaun ist das kein Problem. Unerwünschte und neugierige Blicken gehören der Vergangenheit an. Dabei ist nicht nur die Funktionalität tonangebend, der Sichtschutzzaun kann ganz bewusst in die Gestaltung des Gartens miteinbeziehen werden. Als Sichtschutz kann ein Flechtzaun, ein Dichtzaun oder ein Rankzaun verwendet werden. Bögen, Rand- oder Stufenelemente lassen den Zaun zum Blickfang werden.

Als Fazit kann gesagt werden, dass Holzzäune je nach Nachbarschaftsverhältnis trennend oder verbindend errichtet werden können. Niedrig oder hoch, blickdicht oder offen, Sie entscheiden wie viel Einblick Sie in Ihren Garten gewähren möchten. Ihr Schreiner berät und informiert Sie gerne über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten zur Errichtung eines Gartenzauns aus Holz. Bei Kleinkindern, Haustieren, aber auch als Selbstsicherung ist ein Gartenzaun oft erforderlich.

3. Oktober 2014 |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2012 - 2015 baufach-verzeichnis.de