Anschaffung einer Photovoltaikanlage – Das ist bei der Planung zu beachten

0

Wer von den Vorteilen einer Photovoltaikanlage profitieren möchte, der sollte bei der Planung einiges beachten. Neben der Förderung von Solaranlagen und der Wartung von Photovoltaikanlagen gilt es auch, eine Überprüfung von Photovoltaikanlagen nicht außer Acht zu lassen. Diese Aspekte beachten Interessenten idealerweise, wenn sie eine Solaranlage planen. Die Vorteile liegen ja deutlich auf der Hand: Neben dem fehlenden Finanzierungsrisiko, der Sonne als unbegrenzt verfügbarer Energiequelle und der Ungefährlichkeit dieses Systems fällt auch der schadstofffreie Betrieb auf. Viele Menschen wissen allerdings nicht, welche Dinge sie bei der Anschaffung einer Photovoltaikanlage in ihre Überlegung einbeziehen müssen. Daher sollte ganz klar geklärt werden: Das ist bei der Planung zu beachten.

Diese Richtlinien sollten bedacht werden

Dass eine Photovoltaikanlage den technischen Bestimmungen entspricht, muss sichergestellt werden. Ganz wichtig ist die Landesbauordnung, die immer dann beachtet werden sollte, wenn Neuerungen installiert werden. Doch auch der Schutz auf vielen Ebenen steht im Fokus. So rücken der Brand- und Blitzschutz ebenso in den Fokus wie die fachgerechte Verlegung der Leitungen. Bei der Elektrik gilt es beispielsweise, die Normen VDE 0100-712 sowie VDE 0100 nicht außen vor zu lassen. Nur dann kann der Blitzschutz gewährt werden, so dass im Fall der Fälle auch die Versicherung zahlt. Eine fachmännische Installation ist aber auch wichtig, um hohe Erträge zu erzielen. All dies muss bei der Planung beachtet werden.

Die Planung vor der Planung

Eine Solaranlage installieren Fachleute auf dem Dach. Daher ist es bedeutsam, die Größe der Fläche zu kennen. Dies hat nicht zuletzt Auswirkungen auf die Kosten sowie die zu erwartenden Erträge. Doch Vorsicht: Mögliche Schattenregionen dürfen nicht vergessen werden! Liegen zu große Teile des Daches im Dunkeln, nützt die beste Photovoltaikanlage nur wenig. Im Anschluss stehen natürlich die verfügbaren Angebote im Zentrum. Hier sollte der Solarteur direkt zum Objekt kommen und beraten. Kunden empfehlen Experten immer wieder, Referenzen zu verlangen: Welche Dächer hat der Solarteur bereits mit einer Solaranlage ausgestattet? Sind diese ertragreich?

Die Wartung und Förderung von Photovoltaikanlagen

Ein Vorteil von Solaranlagen ist die geringe Wartungsarbeit. Aber: Wind und Wetter ziehen die Komponenten in Mitleidenschaft. Daher gilt es, die Anlage regelmäßig zu überprüfen, zum Beispiel auf Dichtigkeit. Professionelle Fachbetriebe können dies übernehmen. Doch nicht nur der geringe Aufwand bei der Wartung ist interessant, auch die Förderungen locken. An erster Stelle ist die Bundesregierung zu nennen, die durch KfW fördert. Kredite entlasten die Interessenten dabei erheblich. Doch auch das ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm hilft mit Krediten – dies insbesondere bei Unternehmen.

Weitere Informationen zum Thema Solaranlage und Photovoltaik finden Sie unter envaris.de

30. März 2015 |

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2012 - 2015 baufach-verzeichnis.de