Geschäftseintrag - Fenster

neusten Einträge

Die Fenster eines Hauses sollen nicht nur optisch ansprechend sein, sondern vor allem auch vor Lärm und Kälte schützen. Auch die Pflege und Reinigung der sogenannten „Augen des Hauses“ sollten möglichst einfach zu handhaben sein. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei herauszufinden, welche Fenster am besten zu Ihrem Haus passen.

Holzfenster

Fenster aus Holz sorgen für Gemütlichkeit und Wärme
Der Klassiker unter den Fensterrahmen sind Holzfenster. Ihre Verwendung hat eine lange Tradition im Hausbau und noch heute verleihen Sie jedem Haus eine schöne, natürliche Optik. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Hölzern von Fichte bis hin zu Mahagoni, wobei jeder Fensterrahmen durch die unterschiedlichen Maserungen im Holz einen individuellen Touch bekommt. Holzfenster sorgen nicht nur für eine wohlige optische Wärme innerhalb des Hauses, sondern verfügen auch über eine gute Wärmedämmung. Ein Nachteil gegenüber anderen Fenstermaterialien ist jedoch die Empfindlichkeit bei härteren Wetterbedingungen. Damit Sie lange Freude an Ihren Holzfenstern haben, sollten Sie diese also regelmäßig mit speziellen Lacken oder Farben pflegen. So beugen Sie Schäden durch Pilzbefall oder eine vorzeitige Verwitterung vor.

Kunststofffenster

Kunststofffenster sind besonders stabil
Kunststofffenster bestechen im ersten Moment vor allem durch ihren günstigen Preis. Aber auch ihre hohe Robustheit bei Frost und Nässe machen sie besonders populär. Durch die Konstruktion aus mehreren Kammern im Inneren der Fenster halten sie auch Lärm sehr gut von Hausinneren ab. Ihre Pflege ist äußerst unkompliziert und sie zeichnen sich weiterhin durch eine außerordentlich lange Haltbarkeit aus. Auch bei der optischen Gestaltung haben Sie die freie Wahl zwischen unzähligen Fensterfarben und -formen.

Alu-Fenster

Aluminium macht Kunststoff als pflegeleichtes Fenstermaterial Konkurrenz
Wie auch Kunststofffenster sind solche aus Aluminium sehr resistent gegen Wettereinflüsse, Lärm und Verschmutzung. Sie halten viele Jahre und bedarfen dabei keiner aufwendigen Pflege. Das leichte Material bietet zudem ähnlich viele Gestaltungsmöglichkeiten wie Kunstsstoff und ist sowohl in allen erdenklichen Farben, sowie in schönen Dreiecks-, Rundbogen- und den klassischen Vierecksformen erhältlich. Moderne Alufenster sind in der Regel mit isolierten Stegen aus Kunststoff versehen, die zu einer verbesserten Wärmedämmung beitragen. So halten robuste Fenster aus Aluminium Kälte und feuchte Luft genauso gut vom Inneren des Hauses ab, wie vergleichbare Modelle aus Holz oder Kunststoff.

Copyright © 2012 - 2015 baufach-verzeichnis.de